Schulleitung nun komplett

Schulleitung nun komplett

Distanzlernen als Schwerpunkt des Jahresanfangs

Der Beginn des ersten Halbjahres war an der Realschule In der Südstadt keinesfalls Routine. Neben dem Fortführen des Distanzlernens, musste die Schule die Situation der Serverproblem der LERNSTATT managen und kurzfristig nachhaltige Entscheidungen treffen.

„Wir haben Kontakt zur LERNSTATT aufgenommen, die Situation für unsere Schule analysiert und im Schulleitungsteam eine gute Lösung gefunden“, ist sich Dirk-Oliver Pfizenmaier sicher. „Wir freuen uns zudem sehr darüber, dass zum 1.Februar aus einem Führungsduo ein Führungstrio an unserer Schule geworden ist. So kommt eine weitere Meinung in die Schulleitung. Das tut uns gut“, so der erfahrene Pädagoge, der sich immer als Kapitän einer Mannschaft sieht. Herr Flore, der im Kreis Höxter beheimatet ist, ist seit Februar 2.Konrektor an der Schule. „Ich bin in eine Schule ohne Lehrer und Schüler gekommen. Das war schon skurril“, verweist das neue Schulleitungsmitglied auf das Lernen ohne Präsenszeiten.

Die Realschule, die in der Paderborner Südstadt beheimatet ist, hat auf Wochenplanarbeit umgestellt, sodass die Schüler/-innen und Eltern bereits am Sonntag alle Aufgaben der kommenden Woche sehen können. „Gerade in den unteren Jahrgängen ist das hilfreich. Eltern können im Vorfeld bei der Organisation der Woche helfen. Unter der Woche stehen unsere Kollegen dann für Rückfragen in Videokonferenzen oder per E-Mail zur Verfügung“, erläutert Simone Görmann, Konrektorin an der Schule. „Wir haben viel Lob für die Umstellung bekommen und schlagen zwei Fliegen mit einer Klappe: wir entlasten den Server und berücksichtigen die Tagesabläufe in den Familien, die sich unter dem Distanzlernen verändert haben. Da es noch Probleme mit Videokonferenzen über den Server gab, haben wir ein weiteres Videotool ausgerollt, sodass auch Videokonferenzen problemlos laufen“, so Flore. „Zeitgleich bieten wir immer wieder interne Fortbildungen an, um das Kollegium weiter zu schulen. Alle ziehen mit. Das macht Spaß“, so Annemarie Berendes, die schon seit Jahren die Medienbeauftragte der Schule ist und die Fortbildungen leitet.